Wie gewöhne ich meinem Kind den Schnuller ab?

Spätestens am 2. Geburtstag sollte ein Kind keinen Schnuller mehr nutzen, auch nicht nachts zum Schlafen. Die schlechten Auswirkungen auf den Kiefer und die Zahnstellung sollten nicht verharmlost werden.

Aber was soll man nun konkret tun, um dem Kind die Abgewöhnung so leicht wie möglich zu machen. Es gibt zwei Regeln, die dabei helfen:

  1. Reden Sie mit Ihrem Kind und bereiten Sie es auf den „Abschied“ vor.
  2. Begehen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind ein Abschiedsritual, bei dem es den Schnuller verabschiedet. Dazu können Sie den letzten Schnuller in eine extra dafür angefertigte Dose legen und diese verschließen. Sie können den Schnuller auch „verschenken“ an ein Baby, das ihn jetzt dringender benötigt als ihr Kind. Der Schnuller kann gegen ein kleines Geschenk bei einer Fee eingetauscht werden oder aber auch „verfüttert“ werden, z. B. an den Schnuller-fressenden Schnullerbären.

Letzte Aktualisierung am 20.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere Favoriten

advent alkohol auto baby basteln bücher einkaufen ernährung erziehung familie feiern film geburt geburtstag geschenke geschenkidee geschwister gesundheit halloween hase janosch kinder kindergarten kreativ leben lesen liebe mutter online ostern politik schlafen schlafsack schuhe schule schwangerschaft sicherheit sommer spielen stillen test tod vorlesen weihnachten weihnachtsbaum


veröffentlicht am

aktualisiert am

in

,

von

Schlagwörter:

Kommentare

Eine Antwort zu „Wie gewöhne ich meinem Kind den Schnuller ab?“

  1. […] über das Schnuller abgewöhnen kann man später immer noch […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert