Perfekte Filzstifte für Kleine

2016-06-21 11.16.41

Jahrelang hatte es sich so eingebürgert, dass die Kinder Filzstifte zum Malen nur auf Nachfrage bekamen. Zu groß die Angst vor bemalten Tischen, Wänden, Anziehsachen oder aber Ganzkörpertätowierungen. Mit zunehmendem Alter durften die Kinder zwar mit Filzstiften malen, aber es lauerte immer das jüngere Geschwisterkind, das eben diese nicht nutzen durfte oder sollte… ihr kennt … Weiterlesen …

Montessori: gemeinsam lernen

Maria Montessori

Als Montessori-Kind habe ich den Beitrag Why Montessori has multi-age classrooms (and why siblings often learn best from each other) mit besonderem Interesse gelesen und kann ihn voll und ganz bestätigen. Ich denke jeder, der mehr als ein Kind hat — also Geschwisterkinder — weiß um die magische Kraft dieser Beziehung, aber auch um die … Weiterlesen …

Qualvoller Hitzetod im Auto

Sonne

Jedes Jahr wieder,wenn die Tempertauren höher werden hört man davon: Eltern, die ihre Kinder „kurz“ im Auto lassen um eine Besorgung zu erledigen. Ich kann das auf der einen Seite gut nachempfinden, man ist einfach 5x (gefühlt 5.000x) schneller ohne Kinder… ABER das bedeutet Lebensgefahr für die Kinder. Also, bitte lasst eure Kinder niemals alleine … Weiterlesen …

Sommer, Sonne, Sandalen: Ich schwör auf Crocs

Unsere Lieblings-Crocs

Seit einigen Jahren schon trage ich (die Mama) Crocs als Hausschuhe, sie sind bequem, sehen toll aus, halten ewig und sind preislich auch völlig im Rahmen. Meine Kinder tragen Crocs im Kindergarten auch als Hausschuhe, allerdings erst so ab ca. 5 Jahren, da ich die Clog-Crocs fürs wilde Toben und Rennen im Kindergarten nicht so … Weiterlesen …

Internationaler Hebammentag

(Bild: Kaz, Pixabay)

Wie jedes Jahr wird auch diese Jahr der Internationale Hebammentag am 5. Mai begangen. Dabei soll ihre Arbeit geehrt und auf ihre Wichtigkeit für die Gesellschaft hingewiesen werden. Im Rahmen des diesjährigen Hebammenkongresses gibt es in Deutschland ein Plenum zum Thema „Frauen und Neugeborene: Herzstück der Hebammenarbeit“. Link: Pressemitteilung des Hebammenverbandes