Ausstattung und Zubehör

Matratzenauflage

Matratzenauflage

Das Zubehör um den Schlaf Ihres Kindes sicher und geruhsam zu gestalten, sollte sich nicht in Bergen an Kuscheltieren oder ähnlichem niederschlagen, sondern in der sorgsamen Auswahl einiger weniger wichtiger und notwendiger Dinge.

Matratze

Beachten Sie beim Kauf einer Matratze, dass Sie die richtige Größe für das Bett aufweist. Eine zwar simple, aber sehr wichtige Tatsache. Die Matratze darf nämlich nicht verschiebbar sein, damit beim Toben im Bett kein Unfall passiert.

Die Matratze sollte auch auf keinen Fall zu weich sein. Liegt Ihr Kind auf der Matratze, darf es nicht mehr als 2 cm tief in die Matratze einsinken. Sie muss dem Kind auch im Stehen genügend Halt geben. Hat die Matratze einen festen Rand (Trittrahmen) um so besser, so verhindert man ein Einklemmen der Füße zwischen Matratze und Bettrahmen.

Achten Sie zudem auf minimale Schadstoffbelastung und auf eine gute Luftzirkulation um eine Rückatmung und Überwärmung zu verhindern.

Ein waschbarer, also abnehmbarer Matratzenbezug erleichtert die Reinigung der Matratze und erhöht somit deren Lebensdauer.

Nässeschutz

Insbesondere bei kleineren Kindern bietet sich ein Nässeschutz an, um die Matratze zu schonen und somit kleinen Malheurs ihren Schrecken zu nehmen. Achten Sie bei dem verwendeten Nässeschutz immer darauf, dass dieser auch weiterhin eine Luftzirkulation zulässt.

Bettausstattung bei Amazon